• 0176 246 92 118
  • Schnellste Abwicklung
  • Schnellste Lösungen für Ihr Problem
  • 6 Tage die Woche verfügbar
  • Geschenkgutscheine möglich
  • 0176 246 92 118
  • Schnellste Abwicklung
  • Schnellste Lösungen für Ihr Problem
  • 6 Tage die Woche verfügbar
  • Geschenkgutscheine möglich

Leistungsmessung / Beschleunigungsmessung, Insoric Messung

65,00 €

(1 Stück = 65,00 €)
inkl. MwSt. zzgl. Versand

Beschreibung

Leistungs- wie auch Beschleunigungsbestimmung mittels INSORIC unter realen Bedingungen!


Die Vorteile dieses Messverfahrens:

Das Fahrzeug wird dort gemessen wo es auch gefahren wird! Der Straße!

Autos performanen auf der Straße immer etwas abweichend von dem Lauf auf dem Prüfstand! (da hier eine reale Last auf das Fahrzeug wirkt).


Weiterer Vorteil ist, dass keine Prüfstandsbegrenzungsprogramme, in denen die meisten Fahrzeuge auf einem Radrollenprüfstand (ohne Abschaltung) laufen hier negativ einwirken.

Auf der Straße fahren die Fahrzeuge meist z.B. ca. 0,1bar mehr Ladedruck wie auf einem Radrollenprüfstand.


Weitere Vorteile:

- Keine Probleme bezüglich des Schlupf, Kühlung oder Bodenfreiheit.

=>Dadurch auch schonender als ein Radrollenprüfstand.

- Unabhängig vom Antriebskonzept (Front-, Heck-, Allrad*)!

- Es ist egal ob Benziner oder Diesel, Gas etc. pp. .

- Es ist unabhängig davon von Handschalter, SMG, DSG, DKG, PDK, oder Wandlerautomatik.


*einige aktuellen Allradfahrzeuge werden aufgrund des geringen Verlustes im Antriebsstrang als Fronttriebler gemessen. Ein Beispiel wäre z.B. der aktuelle Audi A4 Quattro.

Dies wird mit dem Kunden aber im speziellen auch besprochen.


Ablauf:

Die Vorbereitung inklusive Messung und Auswertung dauert ca. 1,5 Stunden, daher sollten Sie mindestens diesen Zeitraum einplanen.

Gerne führen wir die Messung im Beisein des Kunden aus.

Sie können das Fahrzeug für diesen Zeitraum aber auch in unsere Obhut geben.

Ebenso ist auch ein Logging und Auswerten, zur Prüfung und Bewertung von Tuningdatensätzen für diverse Fahrzeuge möglich.


Alle Messungen können nach DIN, EWG oder unkorrigiert ausgegeben werden.

Welches Korrekturverfahren angewandt wird hängt unter anderem von Ihrem Fahrzeug bzw. Baujahr ab. Grob, vor Baujahr 2000 nach DIN Norm, danach nach EWG Normkorrektur.


Vorgehen:

Ermittlung der wichtigsten Daten (wie Reifendurchmesser, Atmosphärendruck, Lufttemperatur), Kontrolle des Fahrzeuges und ggfls. anbringen von weiterem Messequipment.

Fehlerspeicher lesen etc. pp., Probefahrt sowie Test welcher Gang genutzt wird.

- Es werden 3-5 Messungen durchgeführt.

(auf Wunsch können auch 0-100km/h, 0-200km/h, 100-200km/h usw. Zeiten gemessen werden (korrigiert wie auch unkorrigierte Ausgabe).

- Es erfolgt die Auswertung und Plausibilitätsprüfung.

- Ausdruck der Leistungsdiagramme, sowie ggfls. kurze Erläuterung.


Aufgrund der Auftragslage und Weiterem ist eine Leistungsmessung nur mit vorheriger terminlicher Absprache möglich. Ebenso etwas durch die Witterungsverhältnisse limitiert. Bei schlechten Wetterbedingungen sind keine Messungen möglich.


Auf Wunsch auf vor Ort möglich, wenn die Umgebungsparameter es erlauben.

Oder "buchbar" als Dyno-Day.